Parodontologie von A bis Z

QZ202117
Neohodnoceno

Eickholz, Peter

2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2021

Hardcover, 21 x 28 cm, 384 Seiten, 645 Abbildungen

Sprache: Deutsch

ISBN 978-3-86867-549-8


3 564 Kč
Kategorie: Cizojazyčné knihy
 
Parodontologie von A bis Z

Grundlagen für die Praxis

Moderate bis schwere Parodontalerkrankungen betreffen die Hälfte der jüngeren Erwachsenen und zwei Drittel der jüngeren Senioren (DMS V). Trotz abnehmender Prävalenz ist durch die demografische Entwicklung und die Altersabhängigkeit der Erkrankung mit einem steigenden Behandlungsbedarf zu rechnen. Früherkennung, Prävention und effektive Therapie sind daher unverzichtbarer Bestandteil des Spektrums jeder Zahnarztpraxis.

Das Buch „PARODONTOLOGIE von A bis Z: Grundlagen für die Praxis“ gibt einen kompakten Überblick über den klinischen Teil der Parodontologie. Von der Anatomie des Zahnhalteapparats über Ätiologie und Diagnostik der parodontalen Erkrankungen bis hin zu den verschiedenen Stufen (1. Biofilmkontrolle, Verhaltensänderung; 2. subgingivale Instrumentierung; 3. Chirurgische Therapie; UPT: unterstützende Parodontitistherapie) der Parodontitistherapie sowie zur plastischen Parodontalchirurgie werden alle wichtigen Fakten zusammengefasst und das jeweilige Vorgehen anhand von klinischen Beispielen und schematischen Abbildungen anschaulich dargestellt.

Diese 2. Auflage vereint zahlreiche neue und komplett überarbeitete bzw. aktualisierte Beiträge; die Klassifikation der parodontalen und periimplantären Erkrankungen und Zustände von 2018, die europäische (2020) sowie die auf Deutschland adaptierte klinische Leitlinie zur Therapie von Parodontitis der Stadien I, II und III (2021) wurden berücksichtigt.

Das Buch basiert auf den „Glossaren der Grundbegriffe für die Praxis“, einer Rubrik der Zeitschrift PARODONTOLOGIE; daher erhalten Abonnenten der Zeitschrift PARODONTOLOGIE das Buch zum vergünstigten Preis.

 

Inhaltsverzeichnis

Anatomie
Kapitel 01. Anatomie des Parodonts
Kapitel 02. Die Zunge: Morphologie und Funktion

 

Ätiologie
Kapitel 03. Gingivitis
Kapitel 04. Parodontitis
Kapitel 05. Gingivawucherungen
Kapitel 06. Parodontitis als Symptom von Syndromerkrankungen
Kapitel 07. Endodontal-parodontale Läsionen
Kapitel 08. Gingivale Rezessionen
 

Diagnostik
Kapitel 09. Klassifikation der parodontalen und periimplantären Erkrankungen und Zustände
Kapitel 10. Diagnostische Tests und ihre Eigenschaften
Kapitel 11. Klinische Plaque- und Entzündungsparameter
Kapitel 12. PSI und Sondierungsparameter
Kapitel 13. Furkationsdiagnostik
Kapitel 14. Zahnbeweglichkeit
Kapitel 15. Röntgendiagnostik und -techniken in der Parodontologie
Kapitel 16. Mikrobiologie
Kapitel 17. Gingivale Rezessionen: Befunderhebung und Dokumentation
Kapitel 18. Halitosis
Kapitel 19. Gewebebiopsien der Mundschleimhaut
Kapitel 20. Die Zunge: Normvarianten und pathologische Veränderungen
 

Therapie
Parodontitistherapie Stufe 1: individuelle Plaquekontrolle, Verhaltensänderung
Kapitel 21. Motivierende Gesprächsführung in der Parodontologie
Kapitel 22. Tabakprävention und -entwöhnung in der Zahnarztpraxis
Kapitel 23. Hilfsmittel zur individuellen Mundhygiene und deren Anwendung
 

Parodontitistherapie Stufe 2: subgingivale Instrumentierung
Kapitel 24. Instrumentierung der Zahnoberfläche
Kapitel 25. Systemische Antibiotika in der parodontalen Therapie
Kapitel 26. Medikamententräger für die topische subgingivale Applikation von Antiseptika und Antibiotika
 

Parodontitistherapie Stufe 3: chirurgische Parodontitistherapie
Kapitel 27. Offene Kürettage und Kirkland-Lappen
Kapitel 28. Modifizierter Widman-Lappen und distale Keilexzision
Kapitel 29. Resektive Furkationstherapie: Wurzelamputation, Trisektion, Hemisektion
Kapitel 30. Resektive Furkationstherapie: Tunnelierung, Prämolarisierung, Extraktion, palliative Furkationstherapie
Kapitel 31. Regenerative Parodontaltherapie: Das biologische Prinzip der gesteuerten Geweberegeneration
Kapitel 32. Regenerative Parodontaltherapie: Indikationen
Kapitel 33. Regenerative Parodontaltherapie: Membrantypen – nichtresorbierbar und biologisch abbaubar
Kapitel 34. Regenerative Parodontaltherapie: Bioaktive Wirkstoffe – Differenzierungsund Wachstumsfaktoren, Schmelzmatrixprotein
Kapitel 35. Papillenerhaltungslappen: klassisch, modifiziert und vereinfacht
Kapitel 36. Minimalinvasive chirurgische Technik (MIST) und modifizierte MIST
Kapitel 37. Knochentransplantate und Knochenersatzmaterialien in der regenerativen Parodontalchirurgie
 

Plastische Parodontalchirurgie
Kapitel 38. Korrektur von Lippen- und Wangenbändchen
Kapitel 39. Freies Schleimhauttransplantat
Kapitel 40. Bindegewebstransplantat (Envelope-Technik)
Kapitel 41. Koronaler Verschiebelappen
Kapitel 42. Gingivawucherungen
Kapitel 43. Die chirurgische Kronenverlängerung
Kapitel 44. Die flexible Gingivaepithese: Indikationen und Herstellung
 

Unterstützende Parodontitistherapie (UPT)
Kapitel 45. Ziele und Inhalte der unterstützenden Parodontitistherapie (UPT)
Kapitel 46. Individuelles Parodontitisrisiko und Bestimmung der UPT-Intervalle
 

Periimplantäre Erkrankungen
Kapitel 47. Periimplantäre Erkrankungen: Diagnostik und Therapie

Stichwortverzeichnis

 

Mit Beiträgen von:
Talal Aldiri • Frédéric Baron • Thomas Eger • Peter Eickholz • Christa Flechtenmacher • Yuri Glass • Ti-Sun Kim • Filip Klein • Diana Krigar • Matthias Mayer • Jörg Meyle • Katrin Nickles • Hari Petsos • Bernadette Pretzl • Christoph A. Ramseier • Matthias Roßberg • Beate Schacher • Susanne Scharf • Isabel Simon • Oliver Thiele • Clemens Walter • Kay-Arne Walther • Martin Wohlfeil

 
Tento web používá soubory cookie. Dalším procházením tohoto webu vyjadřujete souhlas s jejich používáním.